Party auf dem Pulverfass – Leben im Libanon | Islam zerstört das Land

Eine explodierende Bombe gehört im Libanon fast schon zum Alltag. Viele Libanesen wollen sich deshalb ihren Alltag nicht zerstören lassen. Die “Weltspiegel”-Reportage zeigt, wie das Leben in diesem Land voller Extreme aussieht.

Mehr Informationen zur Sendung

Islam jihad in the USA and Europe – Brigitte Gabriel – Cleveland (2016)

ACT for America is the Largest and the only grassroots organization dedicated to national security and defeating terrorism. Today, ACT for America has expanded to nearly 1,000 Chapters and 300,000 members.

ACT for America is a nonpartisan organization whose mission appeals to every American concerned about National Security and Terrorism – a powerful, organized, informed, and mobilized voice.

ACT for America educates Citizens and Elected Officials to help impact national security policy & stands ready to take action as the only national security grassroots organization in America.

Christen in der arabischen Welt – Flucht, Verfolgung, Vertreibung, Vernichtung

Flucht, Verfolgung, Vertreibung, Vernichtung:
Arte schildert die verzweifelte Lage der Christen in der arabischen Welt. Knapp zwanzig Prozent der Bewohner des Nahen Ostens waren zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts Christen. Wie viele sind es heute, nach dem Völkermord an den Armeniern und den assyrischen / aramäischen und chaldäischen sowie griechischen Christen, nach hundert Jahren Verfolgung, Vertreibung und Unterdrückung?

Elf Millionen Christen gibt es noch, unter 320 Millionen Muslimen. Dass an der Wiege des Christentums überhaupt noch Christen leben, kann einem wie ein Wunder erscheinen, hat man die Dokumentation „Christen in der arabischen Welt“, die heute Abend bei Arte läuft, bis zum Ende gesehen.

Sabatina James ‐ Ex‐Muslima und Gründerin des islamkritischen YouTube Kanals Alhayat

Ehemalige Muslima und gläubige Christin prangert das moralische Vorbild der Molems Mohammed an. Sie setzt sich gegen Ehrenmorde und Zwangsheirat ein. Steht jedoch selber in einem Zeugenschutzprogramm weil Moslems Sie mit dem Tot bedrohen.