Geplanter Racheakt endet unerwartet | Moslem begegnet Jesus | ERF MenschGott

Sein Hass auf Christen ist Unermessliche. Ihnen gibt der Deutschtürke Bülent die Schuld am Scheitern seiner Ehe. Denn als seine deutsche Frau sich einer christlichen Gemeinde anschließt, ist das für ihn als Moslem ein absoluter Affront. Monatelang gibt es nur noch Streit. Jetzt will er Rache. Er macht sich auf den Weg zu einer Veranstaltung dieser Gemeinde – als er plötzlich das Gefühl hat: Gott spricht zu mir!

Weltwirtschaftsforum in Davos 2018: Im Gespräch mit Benjamin Netanjahu

Gemeinsam mit dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu und dem CNN-Korrespondenten für Außenbeziehungen, Fareed Zakaria, wird am vorletzten Tag des 48. Jahreskongresses des Weltwirtschaftsforums (WEF) am Donnerstag, den 25. Januar, in Davos ein umfassendes Gespräch geführt.

Pastor Musa aus Syrien: Licht in der Finsternis | Gesichter der Verfolgung

Als der syrische Krieg beginnt, sind Pastor Musa und seine Gemeinde schockiert. Islamisten gewinnen an Einfluss. Das Leid ist groß, viele Gemeindemitglieder verlieren Angehörige und Freunde. Doch gleichzeitig wird die Gemeinde aktiv und hilft wo und wem sie kann — und Pastor Musa entdeckt: die Menschen sind so offen wie nie, von Jesus Christus zu hören.

Diffamierung statt Schweden-Debatte

Zwischen 2007 und 2016 Sexualverbrechen in Schweden um 61% gestiegen, während Strafverfolgungen stetig abgenommen haben. Statistiken zeigen, dass 2016 nur elf Prozent der gemeldeten Vergewaltigungen strafrechtlich verfolgt wurden, zwanzig Prozent weniger als 2014. Die schwedische Polizei heillos überlastet, schwerste Vergewaltigungen werden erst nach Monaten ermittelt.

Quelle: Artikel für das Webmagazin Quilette.com

Menschen werfen heute reflexartig mit Totschlag-Begriffen um sich und würgen so eine sachliche Debatte zur Einwanderungspolitik von vornherein ab. Die neuste Kreation aus der Reihe Gaga-Wörter: Femonationalismus. Der Vorwurf erreichte mich nach meinem letzten Schweden-Beitrag.

Tamara Wernli