Mangelnder Schutz religiöser Minderheiten in Deutschland

Übergriffe gegen christliche Flüchtlinge

Um das tatsächliche Ausmaß der Verfolgung von Christen in deutschen Flüchtlingsunterkünften zu erfassen, führte Open Doors in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen zwischen Februar und September 2016 eine bundesweite Befragung unter betroffenen christlichen Flüchtlingen durch. Bereits im Mai wurden die ersten Ergebnisse dieser Erhebung der Öffentlichkeit vorgelegt und von Medien, Politik und Kirchen vielfach aufgegriffen.
In der Zwischenzeit konnten mehr als 500 weitere und damit insgesamt 743 Fälle von religiös motivierter Gewalt gegen christliche Flüchtlinge in deutschen Asylunterkünften dokumentiert werden – ein Beleg dafür, dass es sich bei den Übergriffen keineswegs nur um Einzelfälle, sondern um ein weitreichenderes Problem handelt.
Eine Zusammenfassung der Pressekonferenz sehen Sie im Video links. Den kompletten Beitrag zum neuen Flüchtlingsbericht bei der Pressekonferenz finden Sie weiter unten.

Link: Erhebung PDF , in Englisch

Quelle: Open Doors Deutschland, Webseite