Tabitha aus Nigeria – Gesichter der Verfolgung

Tabitha, Nigeria: Hoffnung in der Hoffnungslosigkeit
Tabithas Ehemann, ein Pastor, ist unterwegs, als er von Islamisten angehalten wird. Er weigert sich, Muslim zu werden und wird ermordet. Tabitha bleibt mit 4 Kindern allein zurück. Als sie in der Bibel liest, dass Jesus der Ehemann der Witwen ist, schöpft sie neue Hoffnung.