Gewinn statt Gewissen? Teure Mode, billig produziert

Wer teure Kleidung kauft, tut dies mit dem guten Gefühl: es werden faire Löhne gezahlt. „Made in Europe“ versprechen die Label – doch Marken-Mode wird immer öfter in Billig-Lohnländern genäht.

Vergleich_T-Shirt_Kostenzusammenstellung.png

Vergleich von einem T-Shirt für 4,95 € und 29 €. Der Lohnanteil liegt bei 0,13 € bzw. 0,18 €. Somit macht bringt der höher Preis des Endprodukts keinerlei Verbesserung für die Löhne der Arbeiter in der Textilindustrie.

Quelle: ZDF zoom 18. Mai 2016 – Mediathek