Goodbye Bargeld! Die geplante Abschaffung des Bargeldes

Sendung von 3sat vom 04. Februar 2012, gekürzt.
Aus der Reihe “über:morgen” – Das Zukunftsmagazin
Ein Film von Wilfried Reichel, Ully Aris, Cinevision 2012

Droht das Ende des Bargelds? Müssen wir uns von einem unserer geliebten Kulturgüter verabschieden? Bereits heute nehmen elektronische Bezahlsysteme überhand, immer seltener nutzen wir Scheine und Münzen. Welche Vorteile bringen virtuelle Transaktionen und was ist ihr Preis?

Die EU fördert die Abschaffung von Bargeld, indem sie die Benutzung von E-Geld fördert:
Die neue E-Geld-Richtlinie (2009/110/EG) soll
• den Weg für neue, innovative und sichere E-Geld-Dienstleistungen ebnen
• neuen Unternehmen Zugang zum Markt verschaffen sowie
• echten und wirkungsvollen Wettbewerb unter den Marktteilnehmern fördern.
Die E-Geld-Richtlinie muss bis zum 30. April 2011 in allen EU-Ländern in Kraft getreten sein.

Es geht doch garnicht kriminelle Handlungen zu verhindern. Es geht darum durch bargeldloses Geld die Menschen vollkommen zu kontrollieren. Wer dann im System aufmuckt, dem sperrt man einfach alle Karten. Dann ist er ruiniert. Da ist nichts mehr mit anonym einkaufen. Da kann alles und jeder überwacht werden. Wie viel Geld er hat, wie viel er ausgibt, wofür er es ausgibt und vor allem wo er es ausgibt. Dann kann den kompletten Alltag rekonstruieren.