Stasi-Gefängnis überlebt | Menschenverachtende Behandlung nach misslungener Flucht aus der DDR

Sie wollten aus dem Unrechtsstaat DDR fliehen, doch 500 Meter vor der Grenze werden Regina und Jürgen Glass geschnappt. Es folgen qualvolle Verhöre, eine Menschen verachtende Haft und Psychoterror, der den Willen der beiden brechen sollen.

Regina Glass ist im berüchtigsten Frauengefängnis der DDR inhaftiert – Hoheneck. Ihr Verbrechen: Republikflucht. Menschenunwürdige Zustände und Psychoterror rauben ihr alle Kraft. Um nicht verrückt zu werden klammert sie sich an Gott.